Bright Star Katalog - Bright Star Catalogue

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Bright Star Catalog , auch bekannt als der Yale Katalog des hellen Sternes , Yale Bright Star Catalog , oder einfach nur YBS ist ein Sternkatalog , dass listet alle Sterne von Stern Größenordnung  6,5 oder heller, was in etwa ist jeder Stern mit bloßem Auge aus Erde. Der Katalog listet 9.110 Objekte auf, von denen 9.095 Sterne, 11 Novae oder Supernovae und vier nicht-stellare Objekte sind, nämlich die Kugelsternhaufen 47 Tucanae (bezeichnet als HR 95) und NGC 2808 (HR 3671) sowie die offenen Cluster NGC 2281 (HR 2496) und Messier 67 (HR 3515).

Der Katalog ist in der Anzahl der Einträge festgelegt, seine Daten werden jedoch beibehalten, und es wird ein Kommentarbereich zu den Objekten angehängt, der stetig erweitert wurde. Die Abkürzung für den gesamten Katalog lautet BS oder YBS, aber alle von ihm indizierten Zitate von Sternen verwenden HR vor der Katalognummer, eine Hommage an den direkten Vorgänger des Katalogs, der 1908 veröffentlicht wurde und den Namen Harvard Revised Photometry Catalogue trägt .

Geschichte

Der früheste Vorgänger des YBS mit dem Titel Harvard Photometry wurde 1884 vom Harvard College Observatory unter der Aufsicht von Edward Charles Pickering veröffentlicht und enthielt etwa 4.000 Sterne. Nach seiner Veröffentlichung förderte Pickering eine breitere Sternuntersuchung für die südliche Himmelshalbkugel, die ebenso gründlich war wie die Harvard-Photometrie von 1884. Diese Photometrie- Arbeiten wurden von Solon I. Bailey zwischen 1889 und 1891 durchgeführt und führten zur Veröffentlichung der überarbeiteten Harvard Photometrie im Jahr 1908. Der neue Katalog enthielt Sterne bis zu einer Stärke von  6,5 in beiden Hemisphären, für die John A. Parkhurst in den 1920er Jahren weiter arbeitete.

Der Yale Bright Star-Katalog wurde stetig erweitert, seit der Yale-Astronom Frank Schlesinger 1930 die erste Version veröffentlichte. Obwohl das YBS auf die bereits im Katalog enthaltenen Objekte beschränkt ist, werden die Daten für die bereits aufgelisteten Objekte korrigiert und erweitert und mit einem Kommentarbereich zu den Objekten versehen. Die Ausgabe von 1991 war die fünfte in der Reihenfolge, eine Version, die eine beträchtliche Erweiterung des Kommentarbereichs auf etwas mehr als die Größe des Katalogs selbst einführte. Diese neueste Ausgabe wurde zusätzlich zu mehreren früheren Ausgaben von Ellen Dorrit Hoffleit von der Yale University zusammengestellt und bearbeitet .

Ausgaben

Bisher gab es einen Vorgänger und fünf Ausgaben des YBS-Katalogs:

  • Vorgänger - Überarbeitete Harvard-Photometrie (1908)
  • 1. Auflage - Katalog der hellen Sterne (1930)
  • 2. Auflage - Katalog der hellen Sterne (1940)
  • 3. Auflage - Katalog der hellen Sterne (1964)
  • 4. Auflage - The Bright Star Catalogue (1982)
    • Beilage - Eine Beilage zum Bright Star-Katalog (1983)
  • 5. Auflage - The Bright Star Catalogue (1991)

Siehe auch

Astronomische Themen

Astronomen

Verweise

Externe Links